30-jähriges Jubiläum des Seniorenbeirats Neuenhagen

|

Am 07.02.2024 feierte der Seniorenbeirat Neuenhagen mit zahlreichen Gästen sein 30-jähriges Bestehen. Die Vorsitzende des Seniorenbeirats Edda Mayer gab einen kurzen Überblick über die Arbeit des Seniorenbeirats, wobei sie insbesondere über die zahlreichen Aktivitäten des Seniorenbeirats berichtete. Neben Hilfestellung bei der Bewältigung des Alltags im Allgemeinen verwies sie insbesondere auf die Angebote der Freizeitgestaltung und die Brandenburgische Seniorenwoche, die Hilfsaktion für die Ukraine oder auch die Berliner Obdachlosenhilfe. Die freundschaftliche Verbindung mit den Seniorinnen und Senioren in Swibodzin sei in der Vereinbarung vom 05.05.1998 dokumentiert worden und finde in vielfältigen Aktivitäten ihren Niederschlag, was sich auch anhand der zahlreichen Gäste aus Polen ablesen lies. Abschließend lud die Vorsitzende alle Anwesenden ein, im Seniorenbeirat mitzuarbeiten oder diesen als Gast zu besuchen. Jeder sei herzlich willkommen. 

Bürgermeister Ansgar Scharnke ergänzte dies durch einen Blick auf die Historie – ausgehend vom Erlass der damaligen Sozialministerin des Landes Brandenburg Regine Hildebrandt zur Errichtung von Seniorenbeiräten über erste Beratungen im Jahr 1993, das bereits genannte Treffen am 07.02.1994 bis hin zur endgültigen Gründung des Seniorenbeirats Neuenhagen am 28.04.1994. Zu den Gründungsmitgliedern zählte damals auch Claudia Veit, die sich noch heute im Seniorenbeirat engagiert. Bürgermeister Ansgar Scharnke verwies auch auf den ersten Altenbericht, der 1997 erarbeitet und vorgelegt wurde; im Dezember 1999 seien Handlungsbedarfe und Maßnahmeempfehlungen vorgelegt worden. Es sei immer ein wichtiges Anliegen des Seniorenbeirats gewesen, sich um die zu kümmern und all denen zu helfen, denen es im Leben nicht so gut geht und die Hilfe und Unterstützung benötigen. Die Gemeinde könne stolz auf den Seniorenbeirat sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert